• +49 (0)2401 / 80 13 30 nur an Spieltagen
  • Parkstraße, 52499 Baesweiler
  • webmaster@jsv-baesweiler.de
Herzlich Willkommen beim Traditionsklub seit 1909
Charakterfrage

Sich gegen drei A-Ligisten zu motivieren und alles reinzuhauen ist nicht schwer, daher rufe ich diese Partie zum Charaktertest aus, so die Worte von Coach Sascha Bohne vor dem Spiel zu seinen Jungs. Am Sonntag hieß der Gegner Borussia Brand II und der spielt in derselben Liga, jedoch in einer anderen Staffel. Bei böigem Wind und einem zum Vortag stark veränderten Kader, dauerte es ca. 15 min. bis man halbwegs ins Spiel kam. Brand nutzte diese Phase zur 1:0 Führung und einigen guten Möglichkeiten. Dann aber übernahm Baesweiler mehr und mehr die Kontrolle und fing auch wieder an den Ball sehenswert durch die eigenen Reihen laufen zu lassen.


Tolles Wochenende

Das Wochenende 15-16.02.2020 war ein sehr anstrengendes für die Baesweiler Truppe. Am Samstag nahm am Rur-Wurm-Cup des VfJ Ratheim teil und zog sich mehr als achtbar aus der Affäre. Aufgrund einiger Absagen, musste der Kader durch zwei Spieler der zweiten Mannschaft aufgefüllt werden und Coach Sascha Bohne musste das Tor hüten. Im ersten Spiel ging es gegen den A-Ligisten Roland Millich, immerhin Zweiter der Tabelle. Zunächst ging man mit 1:0 in Führung, lag wenig später jedoch mit 1:2 zurück. Doch die junge Truppe kam immer besser ins Spiel und siegte am Ende sehr verdient mit 4:2, der erste Achtungserfolg war perfekt.


Gute Arbeit im Hintergrund

Mittelrheinliga: Seit nunmehr einem Jahr, also mit Beginn der Rückrunde 2018/2019, werden die Mittelrheinligatorhüter von Viktoria Arnoldsweiler von Sascha Bohne trainiert und das nahezu unbemerkt. Mit Beginn der Rückrunde 2018/2019 standen die Kleeblätter ohne Torwarttrainer da. Thomas Virnich erinnerte sich dann an Sascha Bohne, den er bereits aus dessen Zeit bei Eintracht Verlautenheide kennt. Damals war Bohne Trainer in Verlautenheide und damit Gegner von Thomas Virnich und dem Kohlscheider BC. Virnich stieg mit dem KBC in die Bezirksliga auf und Bohne verschwand ein Jahr später ein wenig in der Versenkung.